3D-Modelle

detailgenau - texturiert - interaktiv

Hochaufgelöste 3D-Modelle geben Ihnen die Möglichkeit, auf einmal vermessene Objekte jederzeit und an jedem Ort zugreifen zu können und mit ihnen zu arbeiten, als würden Sie direkt vor ihnen stehen.

Optimierte 3D-Modelle sind die Ausgangsbasis für alle unsere weiterführenden Dienstleistungen, die wir Ihnen anbieten. 3D-Volumenmodelle enstehen, wenn optimierte Punktwolken im weiteren Auswertungsprozess durch eine Oberflächenrekonstruktion trianguliert bzw. gemesht werden. Die typische, aus Dreiecken bestehende, Polygonnetzoberfläche stellt dabei sicher, dass kleinste Details geometrisch und maßlich korrekt dargestellt werden, so dass das 3D-Modell als wirkliche virtuelle Kopie des Original anzusehen ist.

Anwendungen

3D-Model eines Maschinenbauteils

Nach der Opimierung der 3D-Modelle rendern wir für Sie maßstabsgetreue und hochaufgelöste Mess- und Orthoansichten der Objekte heraus. Aus den 3D-Modellen erstellen wir nicht nur CAD-Pläne, sondern nutzen diese auch für weiterführende Analysen, wie Volumen-, Masse- Statik- oder FEM-Berechnungen. Die von uns erstellten Animationen, virtuellen Rekonstruktionen, Abwicklungen oder Soll-/Ist-Datenvergleiche, basieren immer auf 3D-Modellen. Auch bei der Fertigung von physichen 1:1-Kopien, Prototypen, Abgussvorlagen oder Designdummies mittels 3D-Druckern oder CNC-Fräsen benötigt man perfekte 3D-Modelle als Ausgangsbasis für einen qualitativ hochwertigen Herstellungprozess.


Branchenlösungen

Die Anwendungsmöglichkeiten von 3D-Modellen sind sehr vielschichtig und von Branche zu Branche unterschiedlich. Während der Vorteil von 3D-Modellen für die Archäologie in einer realistischen und objektiven Fund- und Bestandsdokumentation liegt, so bieten sich diese in der Denkmalpflege für Sicherungsdokumentationen vor Restaurierungs- oder Sanierungsmaßnahmen an. Für Museen wird die virtuel heritage oder virtuel conservation immer bedeutender. In der Industrie hingegen sind 3D-Modelle die Grundlage für das Reverse Ingeneering und das Rapid Prototyping. Künstlern bieten sie die Möglichkeit Prototypen oder Designdummies zu erstellen und anschließend Änderungen virtuell zu planen oder sogar ganze Ausstellungen digital zu präsentieren.


Texturierung

PT-M 1600

Foto- und Computertextur

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten das Aussehen der Modelloberflächen zu bestimmen. Sie können aus einer manigfaltigen Auswahl synthetischer Oberflächentexturierungen oder realistischen Fototexturierung wählen. So bieten sich z.B. objektive Grauwerte für wissenschaftliche Betrachtungen oder einfache Farbverläufe für industrielle Dokumentationen an. Im Gegensatz dazu bieten sich für künstlerische Präsentationen komplexere Farbverläufe oder konstruierte Hintergründe an. Benötigen Sie hingegen für eine denkmalpflegerische Maßnahmenkartierung oder zur Planung restauratorischer Eingriffe eine realitätsgetreue Oberflächenoptik, so texturieren wir die 3D-Modelle mit hochaufgelösten Digitalfotos.


Dateiformate

Zur Sicherstellung einer hohen Datenqualität führen wir zum Abschluss des Bearbeitungsprozesses vielschichtige Optimierungsschritte durch. Sind diese alle abgeschlossen, übergeben wir die erstellten 3D-Modelle in den von unseren Kunden benötigten und branchenüblichen Dateiformaten, wie .stl, .vrwl, .wrl oder .obj, die mit allen handelsüblichen 3D-Softwarelösungen geöffnet und weiterverarbeitet werden können.


Beispiele


Vor- und Nachteile

- maßhaltig … Der Vorteil einer dreidimensionalen Dokumentation im Vergleich zu einer einfachen Zweidimensionalen liegt im höheren Informationsgehalt und den weitgefächerten Anwendungsmöglichkeiten der Daten. So bestechen 3D-Modelle durch ihre absolute Maßhaltigkeit und Detailgenauigkeit in allen drei Dimensionen.

- realitätstreu Durch die hochaufgelösten Texturierungen, die auf die 3D-Modelloberfläche gemappt werden, erreicht man ein absolut realitätsgetreues Ebenbild des Originals, was dem Nutzer die Möglichkeit eröffnet, jederzeit das Objekt zu untersuchen, auch wenn man sich nicht mehr vor Ort befindet.

- standartisiert Dennoch hat nicht jeder unserer Kunden die notwendigen Softwareapplikationen, um problemlos mit den erstellten 3D-Daten zu arbeiten. Dafür bieten wir entsprechende Lösungen an, über die Sie sich im Bereich Multimedia weiterführend informieren können.

Dokumentation  |  Artikel als E-Mail versenden Artikel als E-Mail versenden