Höhlenmalerei im Latmos

Deutsches Archäologisches Institut

3D Scan der Höhlenmalerei im Latmos

Im Auftrag des Deutschen Archäologischen Institutes begleitete 2010 die TrigonArt das Team um die Grabungsleiterin Frau Dr. A. Pechlow bei Ihrer archäologischen Kampagne in das türkische Latmos Gebirge.

 

Die Zielsetzung der Arbeiten an den Felskammern Karadere, Göktepe und Beliktas lag in der virtuellen Sicherung und dreidimensionalen Dokumentation der bereits zum Teil sehr angegriffenen Steinoberflächen mit ihren historischen Felsenmalereien.

 

Fototexturiertes 3D-Modell

Nach dem das Team die schwer zugänglichen Felsenkammern im Latmos Gebirge erreicht hatten, wurden im ersten Schritt alle drei Höhlen berührungslos mit unserem 3D-Scanner vermessen. Für die realitätsgetreue Dokumentation der Oberflächenfarben und Wandmalereien wurden anschließend hochaufgelöste Digitalbilder der entsprechenden Bereiche aufgenommen. Um eine hohe Qualität der Fotos auch in dunklen Abschnitten zu erreichen wurden die Felsbilder mit bis zu drei Fotolampen ausgeleuchtet und detailiert digital fotografiert.

 

Nach Abschluss der Bestandsaufnahme vor Ort wurden die rechenintensiven Auswertungsprozesse, wie die Modellberechnungen und die Texturierung der 3D-Modelle mit den hochaufgelösten Digitalfotos, in den Büroräumen der TrigonArt in Berlin durchgeführt. Die Ergebnisse sind fotorealistische 3D-Modelle jeder einzelnen Felsenkammer. Auf Basis dieser 3D-Modelle haben wir in der Folge eine komplexe Animation erstellt, in der die 3 Höhlen in ihr natürliches Umfeld eingebettet und durch mehrere Kamerafahrten in Szene gesetzt wurden.

 


3D-Vermessung

  • Versturz, Höhlenmalerei

Dokumentation

  • 3D-Modelle, Mess- & Orthobilder

Multimedia

  • Fundanimation

Animation: Das Felsbild der Karadere

Animation: Das Felsbild der Göktepe

 

Beteiligte Personen und Institutionen

DAI – Zentrale Berlin Fr. Dr. A. Peschlow Hr. Prof Dr. O. Dally

Weiterführende Links

DAI – Türkei, Latmosregion

Downloads

Archäologie  |  Artikel als E-Mail versenden Artikel als E-Mail versenden