Nach Vorn II

Alejandra Ruddoff

3D Vermessung des Kunstobjektes „Nach Vorn II“

Die aus Chile stammende und in Berlin lebende Bildhauerin Alejandra Ruddoff beauftragte die Firma TrigonArt den 30cm großen Prototypen Ihres Kunstobjektes „Nach Vorn II“ für die spätere Fertigung einer Gussform dreidimensional zu erfassen und eine 4m große Abgussvorlage zu fertigen.

 

Abgussvorlage des Kunstobjektes Nach Vorn II

Das Ziel unseres Auftrages lag in der 3D-Vermessung, Anpassung und Vorbereitung der erfassten 3D-Daten für die abschließende Fertigung einer Gussform.

 

Zuerst hat das 3D-Vermessungsteam der TrigonArt den 30 cm großen und von der Bildhauerin modellierten Prototypen dreidimensional erfasst, in ein 3D-Modell überführt und optimiert. Im Anschluss wurden in Absprache mit der Künstlerin verschiedene Änderungen und nachträgliche Anpassungen virtuell am 3D-Modell vorgenommen. Abschließend wurde das so modifizierte Objekt noch von uns auf die gewünschte Größe von fast 4 Metern skaliert und die 3D-Daten für eine Fertigung aufbereitet und der Bildhauerin übergeben. Nach der Fertigung der Gussform wurde das, heute vor dem DAAD-Hauptgebäude in Bonn stehende, Kunstobjekt in Aluminium gegossen und begeistert seit Ende 2010 die vorbeigehenden Passaten.

 


Dokumentation

  • 3D-Modelle, Mess- & Orthobilder, Konstruktionspläne

Fertigung

  • Abgussvorlage

Multimedia

  • Animation, Interaktion

Interaktion: frei navigierbares Flash 3D-Modell mit synthetischer Textur

 

Beteiligte Personen und Institutionen

Fr. Alejandra Ruddoff

Weiterführende Links

Artikel im DAAD-Magazin

Downloads

 

Kunst  |  Artikel als E-Mail versenden Artikel als E-Mail versenden