Ausstellung Glorienportal Virtuell

Ausstellungseröffnung

Berlin: Eröffnung der Ausstellung “Glorienportal Virtuell” im Instituto Cervantes

Das Instituto Cervantes lädt Sie herzlich zur Eröffnung der Ausstellung “Glorienportal Virtuell” am 8. Juni 2011 um 19.00 Uhr in Berlin ein.

Erleben Sie die weltbekannte spanische Wallfahrtskirche in Santiago de Compostella, die sich am berühmten Jakobsweg befindet, einmal ganz anders. Neben einem Podiumsgespräch können Sie eine mehrer Minuten lange Animation aus den von der TrigonArt erstellten 3D-Daten, sowie weitere Highlights über das Portico de la Gloria bei einem erfrischenden Cocktail genießen.


Podiumsgespräch und Eröffnung der Ausstellung: Glorienportal Virtuell Mittwoch, 8. Juni 2011, 19.00 Uhr Cocktail: Gastronomie aus Galicien Instituto Cervantes, Berlin Rosenstr. 18-19 D-10178 Berlin Eintritt frei


Weitere Informationen finden Sie unter: www.programacatefral.com und www.fundacionbarrie.org

Ausstellungsflyer


Für Weiterführende Informationen zum Projekt 3D-Sicherungsdokumentation des Portico de la Gloria in Santiago de Compostella durch die TrigonArt klicken Sie einfach den Link.

Im Rahmen einer großangelegten Bestandsdokumentation des weltbekannten Portico de la Gloria hat das 3D-Vermesserteam der TrigonArt den gesamten Eingangsbereich der Wallfahrtskirche dreidimensional erfasst und dokumentiert. Das Ziel, der von der BTU-Cottbus geleiteten Kampagne, war es das gesamte Portico dreidimensional zu vermessen und für die Ewigkeit zu dokumentieren. Gerade hinsichtlich der geplanten Sanierungsarbeiten, bei denen durchaus Bestandteile unwiederbringlich zerstört werden könnten, besteht nun die Möglichkeit aus den 3D-Daten Austauschteile zu fertigen.

Im Anschluss an die vollständige 3D-Vermessung des Portico mit unserem mobilen 3D-Streifenlichtscanner hat das Team der TrigonArt aus rund 2.600 einzelnen 3D-Scans den Eingangsbereich als 3D-Gesamtmodell zusammengefasst. Den Denkmalpflegern und Wissenschaftlern wurden das 3D-Modell und ca. 170 hochaufgelöste Mess- und Orthobilder der einzelnen Bauteile zur Verfügung gestellt.

Branchen-News  |  Artikel als E-Mail versenden Artikel als E-Mail versenden